Donnerstag, 2. November 2017

Backpacking in Scotland

Im Sommer ging es dieses Jahr nach Schottland. Erst in die Highlands, dann nach Stirling und Edinburgh. 

Deze zomer ging ik op vakantie in Schotland, eerst naar de Highlands dan naar Stirling en Edinburgh. 

Die Highlands (hier Glencoe) sind wirklich unglaublich toll und noch viel schöner, als ich erwartet hatte! Auch im Sommer ist es jedoch relativ kalt und man muss immer mit Regen rechnen, was allerdings der wunderbaren Natur keinen Abbruch tut.

De Highland (hier Glencoe) zijn echt heel indrukwekkend en nog mooier dan ik had verwacht! Maar ook tijdens de zomer is het er redelijk koud en er kan op elk moment regen opkomen.

Gutes Schuhwerk ist auf jeden Fall ein Muss, auch wenn man wie ich nur ein bisschen spazieren möchten.

Goede schoenen zijn echt belangrijk ook als je maar een beetje wilt wandelen zoals ik.


Nach den Ausflügen nach Glencoe und zum Loch Lomond ging es nach Stirling, einer kleinen mittelalterlichen Stadt. Dort in der Nähe findet ihr Doune Castle, das definitiv einen Besuch wert ist - meiner Meinung sogar mehr als das überlaufene Castle in Edinburgh. Doune Castle war schon Drehort für viele Filme und Serien unter anderem auch für die Serie "Outlander". Falls ihr nach dem Besuch Hunger habt, kann ich euch das süße Café "Buttercup" empfehlen. 

Naardat ik in Glendoe en bij de Lock Lomond was, ging ik naar Stirling, een klein middeleeuwse stadje. Daar in de buurt is Doune Castle wat definitief de moeite is, zeker meer dan het drukke kasteel in Edinburgh! Er werden al veel films gedraaid onder andere ook de serie "Outlander". Als je achteraf een beetje honger hebt, ga gewoon langs het schattige café "Buttercup".
Sonnenuntergang in Stirling <3

Zonsondergang in Stirling <3
Der letzte Stopp war Edinburgh. Hier seht ihr den W Bow in Edinburgh ganz in der Nähe vom Grassmarket. Dort findet ihr tolle, kleine Läden wir zum Beispiel den Second Hand Shop "W. Armstrong & Son" und den süßen Schmuckladen "Hannah Zakari", dort habe ich auch diese Kette gekauft.

Afsluitend was ik Edinburgh. Hier zien jullie de W Bow in de buurt van de Grassmarket. Daar vinden jullie ook heel toffe winkels zoals de tweedehandswinkel "W. Armstrong & Son" en de winkel "Hannah Zakari"  waar ik ook deze ketting kochte.

Das National Museum of Scotland ist auch wirklich toll und der Eintritt ist gratis.

Het National Museum is ook zeker de moeite en de inkom is gratis.
Besonders idyllisch wird es in dem Viertel Dean Village.

In de wijk Dean Village kan je een klein wandeling langs het riviertje doen. 
Falls ihr zum Schluss in Edinburgh Essen gehen möchtet, könnt ihr wunderbar veganes Essen bei  Hendersons finden.

Als jullie aflsuitend nog lekker uiteten wilt gaan, kan je prima langs het restaurant Hendersons gaan.
Bis bald, Schottland!

Tot straks, Schotland!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...