Sonntag, 20. August 2017

Hamburg

 Es ist zwar schon etwas her, dass ich ein paar Tage in Hamburg verbringen durfte, aber dennoch möchte ich euch zeigen, wie schön es dort ist. 

Het is nu een tijdje geleden dat ik enkele dagen in Hamburg doorbracht maar toch wil ik jullie laten zien hoe leuk Hamburg is. 

Zuerst steht natürlich etwas Sighseeing in der Innenstadt an (Hamburger Rathaus).

We beginnen met een beetje sighseeing in het centrum (stadhuis van Hamburg).
Der Steile Aufstieg auf dem Michel lohnt sich, von dort habt ihr eine wunderbare Aussicht auf Hamburg und den Hafenbereich! 

Vanuit de "Michel" (de Sint-Michielskerk) heb je echt een super mooie uitzicht over Hamburg!

Bei schönem Wetter kann man vor dem Michel auch super eine Verschnaufpause einlegen.

Als het mooi weer is kan je ook prima voor de "Michel" buiten pauzeren. 
Die alte Speicherstadt darf natürlich auch nicht fehlen. Die Jacke aus diesem Outfit habe ich übrigens direkt vor Ort in einem tollen second hand shop erstanden, später mehr dazu :) 

De oude "Speicherstadt" moet je zeker zien. Deze jas kochte ich trouwens ook in Hamburg in een super leuke tweedehandswinkel, straks vertel ik meer :) 

 Wer durch den Elbtunnel geht, hat auf der anderen Seite einen wunderbaren Blick auf die Stadt.

Als je door der "Elbtunnel" loopt, hab je op de andere kant een fijne uitzicht op de stadt.
Wer nach dem ganzen Laufen etwas Entspannung braucht, schlendert einfach durch das Karolinen- oder Schanzenviertel. Dort gibt es unzählige hübsche Cafés und Restaurants aber auch die besten Second Hand Shops und Flohmärkte. Mein liebstes Café dort heißt Kraweel (Paul-Roosen-Str. 6), es gibt dort auch eine Auswahl an veganen Kuchen und Getränken. Die Second Hand Shops, in denen ich gestöbert habe, waren der Pick n Weight (Beim Grünen Jäger 16), Hot Dogs (Marktstraße 38) und Humana (Große Bergstra. 141). Ansonsten ist der Flohmarkt (Samstags von 8-16h) in der Flohschanze auch wirklich einen Besuch wert. Abends gibt es dann vegane Burritos bei Jim Burrito´s (Schulterblatt 12).

Nadat je veel bent rondgelopen, kan je prima in de wijken Schanzen- en Karolinenviertel pauzeren. Daar vindt je veel leuke cafés en tweedehandswinkels. Mijn liefste (vegetarische/veganistische) café is Kraweel (Paul-Roosen-Str. 6). De tweedehandswinkels waar ik naartoe ging zijn Pick n Weight (Beim Grünen Jäger 16), Hot Dogs (Marktstraße 38) und Humana (Große Bergstra. 141). Maar de toffe rommelmarkt  (zaterdag 8-16u) in de "Flohschanz" is zeker ook de moeite.´S avonds at ik dan veganitische burritos bij Jim Burrito´s (Schulterblatt 12).
 Am Ende des Tages lohnt sich der Aufstieg auf die Elbphilharmonie. Der Zugang zur Aussichtsplattform ist gratis, ihr müsst aber dennoch erst ein Ticket ziehen (Achtung, eventuell etwas anstehen).

´S avonds heb je vanuit de nieuwe "Elbphilharmonie" een toffe uitzicht. Het is gratis maar je moet wel een ticktje halen waarbij je eventueel iets langer in de rij moet wachten...
 Wer noch einen Tag mehr Zeit hat, kann nach Blankenese fahren und dort durch Treppenviertel schlendern. Es ist wirklich sehr hübsch dort und man überhaupt nicht mehr das Gefühl in einer großen Stadt zu sein :) 

Wie nog een dagje langer wil blijven, kan snel met de tram naar Blankenese gaan en daar door het "Treppenviertel" wandelen. De wijk is echt mooi en je hebt helemaal niet het gevoel in een grote stad te zitten.

Falls ihr sonst noch Tipps für Hamburg habt, lasst es mich wissen :) Mein nächster Urlaub dort kommt bestimmt!

Als je nog tips hebt, zeg het maar :) Ik ga zeker snel terug naar Hamburg!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...